BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
(0251) 216437
Link verschicken   Drucken
 

Krankmeldung

Liebe Eltern,

 

immer wieder kommt es zu Unsicherheiten, wie mit Entschuldigungen für fehlende Kinder umzugehen ist.

 

Daher hier eine kleine Handreichung:

  1. Sie entschuldigen Ihr Kind, so frühzeitig wie Ihnen es möglich ist, am ersten Tag des Fehlens.
    Dafür können Sie:
    • im Sekretariat anrufen: 0251-216437
    • eine Email schreiben:
    • ein zuverlässiges Nachbarskind bitten, einen Brief mitzunehmen
    • ein zuverlässiges Nachbarskind bitten, mündlich Bescheid zu sagen
       
    • Dies ist unerlässlich, da wir uns sonst Sorgen machen, bzw. Sie nicht von uns informiert werden können, falls Ihr Kind hier nicht angekommen ist. Bitte machen Sie nach Möglichkeit gleich eine Angabe, falls Sie befürchten, dass das Kind auch an dem(den) folgenden Tag(en) nicht zur Schule kommt. Sie können aber auch nochmal anrufen.
  2. Geben Sie dem Kind nach seiner Genesung eine schriftliche Entschuldigung mit, damit der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin etwas für ihre Unterlagen hat. Mündliche Informationen gehen auch mal verloren. Ein Attest vom Arzt ist nur in wenigen Ausnahmefällen nach Aufforderung durch die Schule nötig.
  3. Für vorhersehbare Ereignisse, für die Sie Ihr Kind gerne von der Schule freistellen lassen möchten, können Sie um Beurlaubung bitten. Dies kann für einzelne Tage der Klassenlehrer / die Klassenlehrerin tun. Für mehrere Tage und wenn es sich um Tage im Anschluss oder unmittelbar vor den Ferien bzw. Feiertagen handelt, muss der Antrag auf Beurlaubung über die Schulleitung gehen. In jedem Fall ist der Antrag auf Beurlaubung frühzeitig, schriftlich und mit Begründung abzugeben. Eine Antragsvorlage finden Sie im Downloadbereich auf unserer Homepage.